WM-Titel nur knapp verpasst

Guido (1. v. r.) mit den erfolgreichen Säbelfechterinnen. Foto: Harald Lüders

Bei der Senioren-WM in Maribor hat der amtierende Senioren-Europameister Guido Quanz einen weiteren Titel in der Altersklasse 50-59 knapp verfehlt: im mit 86 Startern größten Teilnehmerfeld kämpfte er sich bis ins Finale vor. Dort hielt er gegen Volodymyr Sokolov (UKR) lange mit, musste sich letztlich jedoch mit 7:10 geschlagen geben. Trotzdem natürlich herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.